Naturtag: Summ, Bienchen!

Circa in den Zeiträumen von nach den Sommerferien bis zu den Herbstferien und nach Ostern bis zum Schuljahresende findet regelmäßig dienstags für die hieran interessierten Kinder unseres Grundschulbereichs bis ca. 5. Klasse unser Naturtag statt: Gemeinsam fahren wir dann morgens los – raus in den Wald, an einen See, zu großen Sanddünen oder zu einer Naturschule, einem Forstamt, einem spannenden Wildtiergehege,…

Unser Ausflug der vergangenen Woche führte uns einmal mehr zu einem Imker. Wir konnten die Tiere ganz aus der Nähe beim Bienenstock beobachten, sehen und fühlen, wie Honig geschleudert wird, lernten echt spannende Dinge über das Leben und die Ernährungsweise der Tierchen und durften am Ende sogar alle ein kleines Töpfchen Honig und eine selbst gerollte Bienenwachskerze mitnehmen. Weniger schön war, dass eines der mitfahrenden Kinder auch fühlen musste, wie sich der Stich einer Biene anfühlt – das arme Tier hatte sich im Kopfhaar des Kindes verfangen und war dort wohl leider in Panik geraten. Arme Bienchen (beide)!