Erste Elterneinsätze für den Innenausbau unseres neuen Schulgebäudes

Elterneinsatz für den Innenausbau

Der Jahresbeginn steht ganz im Zeichen des Elterneinsatzes für den Innenausbau unseres neuen Schulgebäudes. Der Bau ist leider noch immer nicht abgeschlossen denn die Schule braucht vorrangig eine neue und funktionstüchtige Fassade, die in der Zwischenzeit bereits detailliert neu geplant vorliegt und voraussichtlich ab dem Frühjahr eingebaut wird. Dennoch haben wir von unseren neuen Architekten das Go bekommen, mit dem Grundieren und teilweise Streichen der Wände zu beginnen. Die Räume sind in ihrer rohen Form wunderschön und werden von uns nach Bedarf bearbeitet. Die riesige Treppe im Eingangsbereich erinnert fast ein wenig an Hogwarts genauso wie die gläsernen Fronten die das Schulgebäude umspannen.
Wir richten uns gerade einen Musterraum her, an dem wir verschiedene Wandaufträge, Schallschutzelemente und Fußbodenleisten ausprobieren, um sie dann auf die gesamten Räume des Hauses anzuwenden.

Der Essbereich im Foyer und die Küche wurden bereits mit einer speziellen Farbe gestrichen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 

Küche gespachtelt
Küche gespachtelt
Küche gestrichen
Küche gestrichen

Es ist sehr viel Arbeit zu erledigen und jede helfende Hand wird gebraucht. Doch das Gefühl endlich selbst Hand anlegen zu können, um unseren Traum eines eigenen Schulgebäudes zu verwirklichen, ist den Einsatz wert. Man kann sich schon richtig vorstellen, wie unsere Kinder demnächst das Haus übernehmen werden und sich die neuen Räume aneignen. Es gibt viel Platz für Spielen, Lernen und Toben. Alles über unser Bildungsverständnis gibt es hier nachzulesen.
Also auch wenn der Bau noch nicht vollendet ist, die Nerven manchmal blank liegen und der ganze Schulneubau sich seit Jahren hinzieht, ist von innen tatsächlich schon unsere Schule zu erahnen und unser Ziel halten wir fest im Blick.

Halle / Essbereich / Galerie
Halle / Essbereich / Galerie

Wir wünschen uns vor allem für die beteiligten Teamer, dass es in diesem Jahr endlich wieder richtig vorwärts geht und es Fortschritte und keine Rückschläge mehr geben wird.
Nach wie vor sind wir über jede finanzielle Hilfe dankbar und freuen uns über jeden Cent, der gespendet wird.
Nutzt dafür bitte unser Konto DE16 4306 0967 1161 8869 00 bei der GLS Bank
Betreff: SPENDE
oder unser Projekt auf https://www.betterplace.org/

Herzlichen Dank sagen die Schüler*innen, Eltern und das Team der Freien Schule Pankow!