Wissenschaft

Nicht zum ersten aber in diesem Schuljahr zum letzten Mal haben wir wieder Wissenschaft für die Großen unterstützt. Sechs StudentInnen (Grundschulpädagogik) der Humboldt-Uni haben mit ein paar kleinen Strolchen ein wissenschaftliches Experiment durchgeführt.

Für die Kinder ging es um das Sinken oder Schwimmen von unterschiedlichen Materialien. Die Studis waren eher am Vergleich der Methoden „Angeleitetes Experiment“ und „Freie Exploration“ interessiert, dabei genauer an der Interaktion zwischen den Kindern und den AnleiterInnen.

Die Auswertung der einen war schnell gemacht. Von „Cool“ bis „Öh langweilig, das kannte ich doch schon …“ war alles dabei. Die anderen werden wohl mehr Text abliefern müssen …